Hilfe und Beratung

Sorgentelefone
  • Hilfetelefon Sexueller Missbrauch
    0800 – 22 555 30 (Mo, Mi 9-14 Uhr; Di, Fr 16-21 Uhr; So 15-20 Uhr)
    Die Anrufe werden kostenfrei und anonym entgegengenommen.
  • Kinder- und Jugendtelefon
    0800 – 111 0 333 (Mo-Sa, 14-20 Uhr)
    Das Kinder- und Jugendtelefon hilft Heranwachsenden, mit ihren Sorgen und Nöten umzugehen – bundesweit, anonym und kostenlos. Die Telefonnummer erscheint auch nicht auf der Telefonrechnung.
  • CHRIS Deutschland e.V.
    0800 – 120 10 20
    Christliches Sorgentelefon für Kids und Teens
  • Elterntelefon
    0800 – 111 0 550 (Mo-Fr 9-11 Uhr, Di und Do 17-19 Uhr)
    Hilfe für Eltern, anonym und kostenlos.
  • Telefonseelsorge
    0800 – 111 0 111 und 0800 – 111 0 222
    Die Telefonseelsorge ist ein Beratungs- und Seelsorgeangebot der evangelischen und katholischen Kirche.
    Sie ist kostenfrei rund um die Uhr für ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu erreichen. Jeder Mensch kann unvermutet in eine Lebenskrise geraten. Oft ist dann die Telefonseelsorge die einzige Möglichkeit, jemanden zu finden, mit dem man sprechen kann. Für manche und manchen ist sie buchstäblich die letzte Rettung.
    Wer sich etwas von der Seele reden will, findet bei der Telefonseelsorge Menschen, die zuhören, die sich einlassen, die raten und helfen. Anonym und vertraulich. Die Telefonseelsorge kann Probleme nicht lösen. Aber sie kann vielleicht dabei helfen, dass Anrufende es selbst schaffen. Wer seine Probleme in Worte fassen muss, sieht sie klarer. Im Gespräch können Anrufende menschliche Nähe, Zuwendung und Anstoß zu neuem Lebensmut erfahren.
Beratungsstellen
  • Hilfeportal Sexueller Missbrauch
    Hilfe finden – große Adressdatenbank zu Beratungsstellen, Therapieangeboten und Rechtsberatung, bundesweit. Für Betroffene, Angehörige und Fachkräfte.
  • AK „Schatten der Jugendbewegung“
    Der Arbeitskreis „Schatten der Jugendbewegung“ bietet Betroffenen Rat und Hilfe, entwickelt präventive Angebote zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in jugendbewegten Gruppen und beteiligt sich an einer historischen Aufarbeitung im jugendbewegten Kontext.
  • N.I.N.A.
    Nationale Infoline, Netzwerk und Anlaufstelle zu sexueller Gewalt an Jungen und Mädchen.
    „N.I.N.A. – was kann ich erwarten? Wir sind für Sie da:
    Wenn Sie beobachtet haben, dass Mädchen oder Jungen von sexueller Gewalt bedroht sind, und Sie nicht wissen, was Sie tun sollen.
    Wenn Sie einen Verdacht haben und nicht wissen, wie Sie damit umgehen sollen.
    Wenn Sie grundsätzliche Fragen zu sexuellem Missbrauch haben oder einfach in Ruhe mit jemandem reden wollen.
    Wenn Sie eine Adresse in Ihrer Nähe brauchen, an die Sie sich wenden können.
    Wenn Sie Information über Literatur oder (Arbeits-) Materialien im Gebiet Aufklärung, Prävention, Intervention benötigen.
    Wenn Sie Informationen über Anbieter von Präventionsprojekten sowie die entsprechenden Zugangswege suchen.“
  • Zartbitter
    Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Mißbrauch an Mädchen und Jungen.
  • Wildwasser
    Beratung und Hilfe bei sexueller Gewalt, in erster Linie für Mädchen und Frauen. Datenbank regionaler Beratungsstellen.
  • Berliner Jungs
    Hilfe für Jungen bei sexueller Gewalt. Prävention an Schulen und Freizeiteinrichtungen, Beratung von betroffenen Jungen und deren Angehörigen sowie Schulung von Fachkräften.
  • Tauwetter
    Anlaufstelle für Männer, die als Junge sexuell missbraucht wurden.